Die „GUTE STUNDE“ für Wuppertal

- Initiative (M)eine Stunde für Wuppertal startet neues Projekt für mehr Teilhabe -

Zur Woche des Bürgerschaftlichen Engagements startet die Initiative (M)eine Stunde für Wuppertal nach einer Testphase von einem Jahr ihr neues Projekt: die GUTE STUNDE.

Worum geht es?
Die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen aller Art ist für die meisten Wuppertaler eine Selbstverständlichkeit. Ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen hingegen können sich unüberwindbaren Hindernissen ausgesetzt sehen. Diese Barrieren können Stufen sein, es können aber auch Ängste bestehen, sich allein und ohne Begleitung auf den Weg zu machen.

(M)eine Stunde für Wuppertal möchte hier Abhilfe schaffen. Die Initiative kümmert sich um Eintrittskarten, vor allem aber um eine ehrenamtliche Begleitung und bei Bedarf um professionelle Beförderung mit Rollstuhl oder Rollator.


Ermöglicht wird dies durch das Netzwerk, welches (M)eine Stunde für Wuppertal aufspannt und organisiert: Veranstalter stellen für Betroffene und ihre Begleitung Eintrittskarten zur Verfügung und sorgen für barrierefreie Plätze. Die Johanniter Hilfsgemeinschaft Bergisch Land geht mit gutem Beispiel voran und stellt ehrenamtliche Begleiter für die GUTE STUNDE. Das Beförderungsunternehmen Sonnenschein kümmert sich bei Bedarf um die professionelle Überwindung von Wegstrecken und Hindernissen. Wuppertaler Serviceclubs, namentlich Lions Club Wuppertal und Rotary Wuppertal-Haspel, fördern das Projekt.

Das Angebot erfolgt auf ehrenamtlicher und freiwilliger Basis. Sobald Veranstaltungsangebote vorliegen und alle anderen Voraussetzungen wie Begleitung und Beförderung gegeben sind, werden interessierte Bürger zu kulturellen Angeboten eingeladen.

Was wird gebraucht?
(M)eine Stunde für Wuppertal ist dankbar, dass die Wuppertaler Bühnen und das Sinfonieorchester als erste Kultureinrichtung mitmachen. Weitere Veranstalter werden gesucht, die das Projekt unterstützen.
Neben den Johannitern werden weitere Ehrenamtler gesucht, die sich für gelegentliche Begleitungen bei (M)eine Stunde für Wuppertal registrieren.
Interessierte Betroffene und auch Betreuer und Pflegeeinrichtungen können sich ebenfalls bei (M)eine Stunde für Wuppertal melden, um von der GUTEN STUNDE zu profitieren.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!
Sie erreichen uns unter: info[at]meinestunde.org 

219732 Stunden

geleistet für Wuppertal