Picobello-Tag 2010

Der Startschuss für den Picobello-Tag im Bergischen Städtedreieck fiel in diesem Jahr in Remscheid. Bereits seit 2007 starten zahlreiche Helfer im Rahmen des Picobello-Tages ihren Frühjahrsputz rund um die Wupper. Viele der angemeldeten Helfer sind in diesem Jahr tatsächlich gekommen, so der Organisator des Picobello-Tages Michael Lutz. Unter den 9.000 angemeldeten Teilnehmern waren zahlreiche Kinder und Jugendliche, die bereits im Vorfeld viele Parkanlagen säuberten.
Vom Rott bis nach Beyenburg und vom Dönberg bis nach Cronenberg wurden die zahlreichen Helferinnen und Helfern bei der Beseitigung des Mülls (z.B. Fahrräder, Einkaufswagen, Handys etc.) vom Eigenbetrieb Straßenreinigung Wuppertal, der Abfallwirtschaftsgesellschaft und dem Wupperverband unterstützt.
Das Deutsche Rote Kreuz sorgte für das leibliche Wohl aller Helfer.

Alleine durch diese Aktion können der (M)eine Stunde für Wuppertal Stundenuhr geschätzte 12.000 Stunden gut geschrieben werden.

 


Till Brühne


219732 Stunden

geleistet für Wuppertal