WUPPERTAL HILFT! Das FESTIVAL 2007

Die Veranstaltung  WUPPERTAL HILFT! Das FESTIVAL 2007 von WUPPERHERZ e.V., am 27. Januar 2007, war ein großes Erlebnis und schöner Erfolg. WUPPERHERZ e.V. gegründet vor drei Jahren, veranstalteten das erste WUPPERTAL HILFT! FESTIVAL für die direkte und langfristige Aufbauhilfe für Südostasien (Tsunami-Opfer), der diesjährige  Erlöse geht vollständig an den WUPPERTAL SCHULMITTAGESSEN e.V.

Der WUPPERTAL SCHULMITTAGESSEN e.V. unterstützt Kinder und Jugendliche in Wuppertaler Ganztagsschulen, deren Eltern ein zu geringes Einkommen haben, um regelmäßig ein warmes Mittagessen bezahlen zu können. Der Förderverein braucht den Schulterschluss aller Wuppertalerinnen und Wuppertaler für unsere Kindergeneration.

Die Hauptorganisatoren Monika Hensche und Stefan Mageney und ihr Team organisierten eine rundherum einzigartige, eindrucksvolle Benefiznacht der Wuppertaler, die ohne ihren enormen persönlichen Einsatz nicht möglich geworden wäre. Hunderte von Menschen unterstützten mit ihrem Besuch in die Wuppertaler Uni-Halle die Idee. Ihr facettenreiches Können zeigten bis in die frühen Morgenstunden mehr als 150 ganz überwiegend Wuppertaler Künstler, Tänzer, Sänger, Musiker und Kabarettisten u.a.:
Alfonso, Inka Auhagen, Back\Slash, Body & Dance Company ?LOONATICS?, Bourbon Street, Dress Circle, Duck & Cover, The Dirty Little Crocodiles, Flötenensemble der MHS Wuppertal, Gipsy Magic, Hendrik Freischlader Band, Jady?s MT, Jochen Calypso, Just 4 Fun, Kinderchor Peterstraße, Mente, Pamela Falcon/ Riff Band, Sax for Fun, Andreas Schleicher, Sundealers, Jürgen H. Scheugenpflug, Ted Power, The Gospel Train, Formation Ufermann, Wupperchor, Mandragora ? Tribal Dance und LimaoFatal. Die Acts, in effektvolles Licht getaucht, überzeugten.  Die Künstler äußerten stets ihren Dank an das begeisterte und nette Publikum, das sie in der UNI-Halle anfeuerten, mitsagen, schunkelten und mittanzten.

Der RADIO-Wuppertal Moderator Michael Brockordt moderierte ehrenamtlich auf seine charmante Art durch diese tolle Veranstaltung. Die Bürgermeisterin der Stadt Wuppertal, Frau Silvia Kaut, die stellvertretend für den Oberbürgermeister Peter Jung teilnahm und die Vorsitzende des SCHULMITTAGESSEN e.V. Frau Ursula Lietz bedankten sich bei allen Mitwirkenden für das  große Engagement.
Alle Künstler verzichteten auf Ihre Gage. Die Organisatoren und Helfer agierten ehrenamtlich. Daneben ermöglichten viele Sponsoren, dass der auch der Eintritt von 10,- ? vollständig dem WUPPERTALER SCHULMITTAGESSEN e.V. zur Verfügung gestellt wurden ? ein Spendenaufruf machte deutlich, dass weitere Spenden erforderlich sind um die Vereinsziele zu erreichen.

Die Akteure und die mehreren hundert Gäste erlebten eine unglaublich und nicht zu vergessende Stimmung in der Wuppertaler Unihalle.

Vielen Dank an alle Sponsoren, Helfer, Künstler und natürlich auch an die gekommenen Gäste, die diesen schönen Benefiznacht möglich gemacht haben.

Weitere Infos: http://www.wuppertal-hilft.de/


Till Brühne


219732 Stunden

geleistet für Wuppertal